.

Rennen GTE, World Endurance Championship WEC, 5. Lauf in Austin/USA

Rennen GTE, World Endurance Championship WEC, 5. Lauf in Austin/USA24.02.2020
Porsche feiert nach einem hart umkämpften Rennen der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC in den USA den vierten Podiumserfolg der Saison. Die aktuellen Champions Kévin Estre (Frankreich) und Michael Christensen (Dänemark) beendeten das Sechsstundenrennen in Austin in der Klasse GTE-Pro auf Platz zwei. Ihr Rückstand im Porsche 911 RSR, der auf dem Hochleistungs-Straßensportwagen 911 GT3 RS basiert, betrug nach 173 Runden ohne Gelbphasen lediglich 4,210 Sekunden. Ihre Teamkollegen Gianmaria Bruni (Italien) und Richard Lietz (Österreich) hingegen hatten Pech. Nach einem technischen Problem fielen sie im 911 RSR mit der Startnummer 91 drei Plätze zurück und sahen auf Position Sieben der Klasse GTE-Pro die Zielflagge. In der Herstellerwertung rangiert Porsche weiterhin auf dem zweiten Platz. In der Klasse GTE-Am fuhren Matteo Cairoli (Italien), Egidio Perfetti (Norwegen) und der Deutsche Laurents Hörr für das Team Project 1 im Porsche 911 RSR (Modell 2017) auf Rang drei.

Rennen GTE, World Endurance Championship WEC, 5. Lauf in Austin/USA

Grand Tour of Switzerland

Grand Tour of Switzerland

Die Grand Tour of Switzerland vereinigt die Höhepunkte auf einer Route.Die Route, verbindet alle touristischen Regionen der Schweiz. Die eindrucksvolle Strecke vereint 44 Highlights der Schweiz auf einer Reise über fünf Alpenpässe, vorbei an 22 Seen und 11 UNESCO Welterbestätten

 

 

 

Grand Tour of Switzerland

33. Kitzbüheler Alpenrallye mit neuen Siegern

Gesamtsieger Alpenrallye 2020Nach drei spannenden Bewerbstagen mit insgesamt 27 Prüfungen und einer Gesamtstrecke von 502 Kilometern brachte die 33. Kitzbüheler Alpenrallye neue Siegergesichter: Alexander Linz und Co-Pilotin Michaela Beznaus aus Mauerbach in Niederösterreich auf Alfa Romeo Giulia "Carabinieri" (1972) konnten nach den Plätzen drei und zwei in den Vorjahren in der Sport-Trophy (Gesamtwertung) nun erstmals ganz oben vom Siegertreppchen lachen. Schon beim Prolog setzten sich die beiden an die Spitze der Wertung und verteidigten die Führung bis zur Zielflagge. Auf den Plätzen landeten Jürgen Wirtgen und Stephan Heberer, Neustadt-Wied, D (Mercedes-Benz 300 SL, 1959) und Felix Haffa und Patrick van der Heyden, Kitzbühel, A (Austin Healey 100/4 BN1, 1955).

33. Kitzbüheler Alpenrallye mit neuen Siegern

Oldtimer Galerie Toffen

Oldtimer Galerie Toffen

Seit 1991 organisiert die Oldtimer Galerie - The SwissAuctioneers - regelmässig Auktionen mit klassischen Fahrzeugen. Die Verkaufsquote liegt stets zwischen 65 und 85%. Neben den zwei traditionellen Auktionen in Toffen findet im Mai, nach sieben Jahren am Dolder in Zürich, seit 2019 eine Auktion ausgesuchter Klassiker anlässlich der Swiss Classic World in Luzern statt. Zudem wird seit 2017 zu Jahresende eine Auktion hochwertiger Liebhaberfahrzeugen in Gstaad veranstaltet.

Oldtimer Galerie Toffen

Nachbericht SOC Meeting Gstaad 2020

SOC Meeting 2020 GSTAAD (CH)

Nach fünf Jahren in Andermatt gastierte der Supercarownerscircle Club 2020 erstmalig in Gstaad. War in Andermatt das Luxushotel "The Chedi" der Hotspot, so waren es in Gstaad das "The Alpina Gstaad" sowie das Hotel "Palace". Die beiden 5 Sterne Hotels bieten alles zum Wohlfühlen! Selbstverständlich auch reichlich Platz für ultimative Sportwagen.

Nachbericht SOC Meeting Gstaad 2020

Archiv

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30
Powered by Papoo 2016
238143 Besucher