.

Porsche Mobil 1 Supercup, 2. Lauf, Formel-1-Rennen in Monte Carlo/Monaco

Nick Yelloly gewinnt Stadtrennen im Fürstentum

Besonderer Erfolg für Nick Yelloly (Fach Auto Tech): Auf dem Circuit de Monaco jubelte der Brite am Sonntag über seinen ersten Sieg im Porsche Mobil 1 Supercup. Beim zweiten Lauf des internationalen Markenpokals erreichte Michael Ammermüller (BWT Lechner Racing) aus Deutschland in seinem 485 PS starken Porsche 911 GT3 Cup hinter Yelloly als Zweiter das Ziel. Den dritten Platz auf dem Podium sicherte sich der Luxemburger Dylan Pereira (Momo Megatron Lechner Racing). ?Monaco ist für mich der Höhepunkt der Saison, daher freue ich mich riesig. Am Ende wurde es zwar nochmal richtig spannend, aber ich habe Michael Ammermüller keine Lücke gelassen", sagte Yelloly. Dr. Frank-Steffen Walliser, Leiter Motorsport und GT-Fahrzeuge, überreichte auf dem Podium die Pokale.

Porsche Mobil 1 Supercup, 2. Lauf, Formel-1-Rennen in Monte Carlo/Monaco

24 Stunden Nürburgring

24 Stunden Nürburgring

Stuttgart. Der Porsche 911 GT3 R mit der Startnummer 912 hat nach einer spannenden Schlussphase den 24-Stunden-Marathon in der Eifel gewonnen. Der Neunelfer vom Team Manthey-Racing setzte sich 70 Minuten vor dem Rennende bei strömendem Regen an die Spitze des Feldes und gab diese Führung nicht mehr ab. Damit verbuchte Porsche beim legendären Langstreckenklassiker den ersten Sieg seit 2011 und feierte insgesamt den zwölften Erfolg.

24 Stunden Nürburgring

ADAC GT Masters, 1. Lauf in Oschersleben

Bester Porsche 911 GT3 R auf Platz sechs

Stuttgart. Im ersten Saisonrennen des ADAC GT Masters sorgten Porsche Young Professional Mathieu Jaminet (F/Precote Herberth Motorsport) und Teamkollege Robert Renauer (D) mit dem sechsten Rang in Oschersleben für die beste Platzierung der Porsche-Kundenteams. Der zweifache Le-Mans-Gesamtsieger Timo Bernhard (D) und Kévin Estre (F) überquerten die Ziellinie des 3,696 Kilometer langen Parcours in Sachsen-Anhalt auf Rang 14. Das Newcomer-Team IronForce by Ring Police siegte mit Amateur-Pilot Jan-Erik Slooten in der ADAC GT Masters Trophy-Wertung, in der Gesamtwertung belegten sie Platz 24. Mit einem guten Start von Platz 13 konnte Robert Renauer auf der zunächst nassen Piste gleich in der ersten Runde vier Positionen gut machen. "Wir sind nach dem nicht optimalen Qualifying sehr zufrieden mit dem Ergebnis und konnten wichtige Punkte mitnehmen", sagte der 33-jährige Jedenhofener

ADAC GT Masters, 1. Lauf in Oschersleben

HISTORIC CARS MERAN - Classic Cars

Meran Classic Car

Historic Cars Meran - Wir sind eine Gruppe von passionierten Anhängern historischer Automobile und haben uns vereint um gemeinsam dieser herrlichen Art der Fortbewegung nachzugehen. Ausflüge im Oldtimer sind eine wunderbare Möglichkeit dem Alltag zu entfliehen, die Zeit anzuhalten und das Gefühl von Freiheit zu genießen. Alleine macht das Spaß, gemeinsam ist es ein unbeschreibliches Lebensgefühl.

HISTORIC CARS MERAN - Classic Cars

VETERAMA in Hockenheim - Classic Cars, oldtimer, mercedes oldtimer und classic cars

VETERAMA in Hockenheim

Besonders viele Teilnehmer aus dem Ausland, haben noch nach dem offiziellen Anmeldeschluss Ihre Anmelde-Unterlagen eingereicht. Diese Händler werden überwiegend mit interessanter Vorkriegsware anreisen. Um all diesen neuen Teilehändler noch Standplätze einzurichten, werden einige Zusatzbereiche hinzugefügt. Dabei konnten auf dem neuen Feld 9 und hinter dem berühmten Sachshaus, neue Ausstellungs- und Verkaufsflächen erschlossen werden. In Halle 2 werden die Oldtimer-Clubs Ihre Informationsstände aufbauen

VETERAMA in Hockenheim - Classic Cars, oldtimer, mercedes oldtimer und classic cars

ADAC GT Masters, Vorschau

Vier Porsche 911 GT3 R im ADAC GT Masters

Stuttgart. In der Saison 2018 setzen drei Kundenteams insgesamt vier Porsche 911 GT3 R im ADAC GT Masters ein. In der ?Liga der Supersportwagen" greift auch erstmals der aktuelle Langstreckenweltmeister und zweifache Le-Mans-Gesamtsieger Timo Bernhard ins Lenkrad. Insgesamt sorgen 37 Fahrzeuge von acht Marken für einen hochklassigen Konkurrenzkampf. An sieben Wochenenden mit jeweils zwei Läufen treten die Fahrer in vier verschiedenen Ländern an. Alle Rennen werden live auf SPORT1 übertragen. ür die Saison 2018 haben sich 23 Rennställe eingeschrieben. Drei Porsche-Kundenteams setzen dabei auf den 500 PS starken 911 GT3 R ...

ADAC GT Masters, Vorschau

Herzklopfen auf Rädern

PS.Speicher Einbeck

In der Sonderausstellung "Herzklopfen auf Rädern" zeigt der PS.SPEICHER ab dem 18. März 2018 im PS.Forum besondere Fahrzeuge, die noch heute die Herzen höherschlagen lassen. Die Einbecker Erlebnisausstellung beherbergt dann im umgestalteten PS.Forum acht neue illustre Gäste: jeweils vier außergewöhnliche Autos und Motorräder, die die exklusiven Gegensätze ihrer jeweiligen Epoche aufzeigen. So trifft ein barocker Horch 853 auf einen avantgardistisch anmutenden Tatra 87

Herzklopfen auf Rädern

Intercontinental GT Challenge, 12 Stunden von Bathurst-Australien

Black Swan Racing (540): Jeroen Bleekemolen, Luca Stolz, Timothy Pappas, Marc Lieb (l-r)

Beim Zwölfstundenrennen auf dem Mount Panorama Circuit in Bathurst hat das Porsche-Team Black Swan Racing mit dem 911 GT3 R den dritten Platz in der Gesamtwertung belegt und außerdem die Klasse A Pro-Am gewonnen. Mit diesem Erfolg krönten Marc Lieb (Ludwigsburg), Timothy Pappas (USA), Jeroen Bleekemolen (Niederlande) und Luca Stolz (Brachbach) beim Saisonauftakt der Intercontinental GT Challenge den starken Auftritt der vier 911 GT3 R, die in dem spannenden Rennen gegen harte Konkurrenz alle in den Top Sechs landeten.

Intercontinental GT Challenge, 12 Stunden von Bathurst-Australien

BREMEN CLASSIC MOTORSHOW 2018

DIE AUTOSTADT PRÄSENTIERT VIER LEGENDÄRE GRAN-TURISMO-KLASSIKER

Die Autostadt in Wolfsburg zeigt zum Auftakt in die Oldtimersaison 2018 auf der Bremen Classic Motorshow vom 2. bis zum 4. Februar vier legendäre Klassiker aus der Sammlung des ZeitHauses. Ein Bentley R-Type Continental, ein Lamborghini 350 GT, ein Volkswagen Porsche Beutler 696 Spezial und ein Volkswagen Typ 14 Karmann-Ghia Coupé stehen gemäß des diesjährigen Mottos der Messe ?Gran Turismo 2+2: Jetset für die Straße" im Mittelpunkt des Auftritts des automobilen Themenparks (Halle 5, Stand 5D10). Motorsport-enthusiasten dürfen sich darüber hinaus auf zwei Autogrammstunden mit den Rennfahrer-Legenden Walter Röhrl und Christian Geistdörfer freuen

BREMEN CLASSIC MOTORSHOW 2018

1. Europatreffen historischer Omnibusse am PS.SPEICHER

1. Europatreffen historischer Omnibusse am PS.SPEICHER vom 20.-22.0.2018

Auf Vermittlung des PS.SPEICHER-Fans und Unterstützers Dr. Konrad Auwärter findet vom 20. bis 22. April 2018 erstmals das Europatreffen historischer Omnibusse am PS.SPEICHER statt. Drei Tage lang rollen dann Omnibusse aller Epochen durch Südniedersachsen. Die Organisatoren erwarten rund 100 Fahrzeuge, die am PS.SPEICHER und auf dem angrenzenden Festplatz der Stadt Einbeck bewundert werden können. Die Omnibusse werden im Rahmen der Veranstaltung auch durch die Region fahren.

1. Europatreffen historischer Omnibusse am PS.SPEICHER

Archiv

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28