.

Intercontinental GT Challenge, 12 Stunden von Bathurst-Australien

Black Swan Racing (540): Jeroen Bleekemolen, Luca Stolz, Timothy Pappas, Marc Lieb (l-r)

Beim Zwölfstundenrennen auf dem Mount Panorama Circuit in Bathurst hat das Porsche-Team Black Swan Racing mit dem 911 GT3 R den dritten Platz in der Gesamtwertung belegt und außerdem die Klasse A Pro-Am gewonnen. Mit diesem Erfolg krönten Marc Lieb (Ludwigsburg), Timothy Pappas (USA), Jeroen Bleekemolen (Niederlande) und Luca Stolz (Brachbach) beim Saisonauftakt der Intercontinental GT Challenge den starken Auftritt der vier 911 GT3 R, die in dem spannenden Rennen gegen harte Konkurrenz alle in den Top Sechs landeten.

Intercontinental GT Challenge, 12 Stunden von Bathurst-Australien

BREMEN CLASSIC MOTORSHOW 2018

DIE AUTOSTADT PRÄSENTIERT VIER LEGENDÄRE GRAN-TURISMO-KLASSIKER

Die Autostadt in Wolfsburg zeigt zum Auftakt in die Oldtimersaison 2018 auf der Bremen Classic Motorshow vom 2. bis zum 4. Februar vier legendäre Klassiker aus der Sammlung des ZeitHauses. Ein Bentley R-Type Continental, ein Lamborghini 350 GT, ein Volkswagen Porsche Beutler 696 Spezial und ein Volkswagen Typ 14 Karmann-Ghia Coupé stehen gemäß des diesjährigen Mottos der Messe ?Gran Turismo 2+2: Jetset für die Straße" im Mittelpunkt des Auftritts des automobilen Themenparks (Halle 5, Stand 5D10). Motorsport-enthusiasten dürfen sich darüber hinaus auf zwei Autogrammstunden mit den Rennfahrer-Legenden Walter Röhrl und Christian Geistdörfer freuen

BREMEN CLASSIC MOTORSHOW 2018

1. Europatreffen historischer Omnibusse am PS.SPEICHER

1. Europatreffen historischer Omnibusse am PS.SPEICHER vom 20.-22.0.2018

Auf Vermittlung des PS.SPEICHER-Fans und Unterstützers Dr. Konrad Auwärter findet vom 20. bis 22. April 2018 erstmals das Europatreffen historischer Omnibusse am PS.SPEICHER statt. Drei Tage lang rollen dann Omnibusse aller Epochen durch Südniedersachsen. Die Organisatoren erwarten rund 100 Fahrzeuge, die am PS.SPEICHER und auf dem angrenzenden Festplatz der Stadt Einbeck bewundert werden können. Die Omnibusse werden im Rahmen der Veranstaltung auch durch die Region fahren.

1. Europatreffen historischer Omnibusse am PS.SPEICHER

IMSA WeatherTech SportsCar Championship, 1. Lauf, 24 Stunden von Daytona, USA

Start des 24 H Rennen von Daytona - USA

Beide Porsche 911 RSR sind ohne Probleme in das 24-Stunden-Rennen in Daytona gestartet: Die 510 PS starken Rennwagen aus Weissach, die vor einem Jahr auf dem Daytona International Speedway ihre Rennpremiere feierten, fahren gegen starke Konkurrenten in der traditionell am härtesten umkämpften Klasse GTLM. Der 911 RSR mit der Startnummer 911, in dem sich Patrick Pilet (Frankreich), Nick Tandy (Großbritannien) und Frédéric Makowiecki (Frankreich) abwechseln, belegt nach der ersten Rennstunde den fünften Platz.

IMSA WeatherTech SportsCar Championship, 1. Lauf, 24 Stunden von Daytona, USA

Qualifying 1. Lauf, 24 Stunden von Daytona, USA

24 Stunden Rennen von Daytona

Gute Ausgangsposition für die Porsche 911 RSR beim 24-Stunden-Rennen in Daytona: Die vom Porsche GT Team eingesetzten 510 PS starken Rennwagen aus Weissach nehmen den weltberühmten Langstreckenklassiker in Florida am Samstag aus der zweiten Startreihe in Angriff. Im Qualifying für den traditionellen Saisonauftakt der IMSA SportsCar Championship und des North American Endurance Cup belegte Laurens Vanthoor (Belgien) mit der Startnummer 912 den dritten Platz in der Klasse GTLM. Zur Pole-Position fehlten nur 14 Hundertstelsekunden. Seine Teamkollegen sind der zweifache Le-Mans-Gesamtsieger Earl Bamber (Neuseeland) und Gianmaria Bruni (Italien). Patrick Pilet (Frankreich) fuhr im 911 RSR mit der Startnummer 911, den er sich mit Le-Mans-Gesamtsieger Nick Tandy (Großbritannien) und Frédéric Makowiecki (Frankreich) teilt, die viertschnellste Zeit auf dem legendären Daytona International Speedway.

Qualifying 1. Lauf, 24 Stunden von Daytona, USA

1. Lauf, 24 Stunden von Daytona, USA

24 Stunden Rennen von Daytona

Starkes Porsche-Aufgebot beim Jubiläumsrennen in Florida - Beim 24-Stunden-Rennen auf dem Daytona International Speedway feiert Porsche ein ganz besonderes Jubiläum: Vor 50 Jahren holten Vic Elford, Jochen Neerpasch, Rolf Stommelen, Jo Siffert und Hans Herrmann mit dem 907LH (Langheck) den ersten von insgesamt 22 Gesamtsiegen für Porsche bei dem weltberühmten Langstreckenklassiker in Florida

1. Lauf, 24 Stunden von Daytona, USA

Legends Winter Classic 2018 vom 24.01. - 27.01.2018

Winter Legends 2018 - präsentiert vom Oldtimer-Journal

Legends Winter 2018 - Starten Sie am 24. Januar 2018 mit Freunden und Gleichgesinnten auf eine ganz besondere Winterroute für Oldtimer. Deutschlands einzige internationale Winterrallye startet 2018 im höchst gelegenen Wintersportort "Oberjoch" und führt über die höchsten Pässe, welche in den Wintermonaten überfahren werden können. Tolle Winterpanoramen, einzigartige Seen, selektive Strecken und etliche Höhenmeter sind Ihnen auf der Route garantiert. Schneefahrbahnen, wie es für eine "Winterrallye" zum Programm gehört, werden Sie auf einem Großteil der Strecke vorfinden.

Legends Winter Classic 2018 vom 24.01. - 27.01.2018

Archiv

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30
Powered by Papoo 2016
91669 Besucher