.

Frischer Wind, bewährter Stil

Die Kitzbüheler Alpenrallye stellt sich neue auf und geht mit vollem Elan in die 36. Auflage. Anmeldungen ab sofort möglich!

Kitzbühel - Seit Jahrzehnten ist die Kitzbüheler Alpenrallye ein Fixtermin im Oldtimer Rallye Kalender und erfreut sich über anhaltende Beliebtheit. Um die Attraktivität der Veranstaltung auch in Zukunft hochzuhalten, wurde das Organisationsteam der Rallye durch engagierte Organisatoren des Kitzbüheler Tennis Open erweitert.

Mit innovativen Ideen bei etablierter Qualität wird Kitzbühel von 24. bis 27. Mai 2023 einmal Austragungsort der Alpenrallye und bietet ein Motorsportspektakel für Jung und Alt. Wie jedes Jahr macht die Kitzbüheler Alpenrallye auch heuer ihren Namen alle Ehre und bietet eine Strecke mit unvergleichlichem Panorama. Von der beeindruckenden Felbertauernstraße, über den hochalpinen Großglockner bis hin zum malerischen Chiemgau in Bayern bekommen die Teilnehmer auf der über 500 Kilometer langen Rallye einige Highlights zu Gesicht. Bilder: (c) Albin Ritsch Alpenrallye

  • Alpenrallye
  • Alpenrallye
  • Alpenrallye
  • Alpenrallye
  • Alpenrallye
  • Alpenrallye
  • Alpenrallye
  • Alpenrallye
  • Alpenrallye
  • Alpenrallye
  •  

    Neben den bestehenden Klassements feiert heuer die Serie "Exceptional Cars" ihr Debüt. Diese neue Wertungsklasse ermöglicht Besitzern von besonders exotischen und gegebenenfalls jungen Fahrzeugen eine Rallye Teilnahme außer Konkurrenz.

    Um der Rallye neues Leben einzuhauchen, wird Teilnehmern unter 29 Jahren ein Rabatt von 800,- Euro auf das Nenngeld gewährt. Dadurch wird die Attraktivität der Veranstaltung gesteigert und der jüngeren Generation der Einstieg in die Faszination Alpenrallye erleichtert.

    Dieses Jahr kann in folgenden Wertungsklassen gestartet werden:

    Sport Plus:
    In dieser Klasse wird an Gleichmäßigkeits- und Wertungsprüfungen teilgenommen. Es wird nach den Sanduhrkriterien gefahren und es sind ausschließlich mechanische Messmittel erlaubt.

    Sport:
    Auch in dieser Klasse wird an Gleichmäßigkeits- sowie Wertungsprüfungen teilgenommen. Es sind auch elektronische Messmittel erlaubt.

    Classic:
    In dieser Klasse wird nur an den Wertungsprüfungen teilgenommen. Elektronische Messmittel sind erlaubt.

    Exceptional:
    Eine begrenzte Anzahl an Teilnehmer mit baujahrunabhängig außergewöhnlichen Autos können in dieser Klasse alle Wertungsprüfungen absolvieren.

    Die Anmeldung ist zum Classic Highlight des Jahres ist ab sofort möglich und neben den bereits verfügbaren Kombiangeboten aus Startgeld und Hotel steht das Team der Kitzbüheler Alpenrallye für jegliche Anfragen gerne zur Verfügung.

    W: https://www.anmeldung.alpenrallye.at
    E: rallye@alpenrallye.at

    Dieser Artikel wurde bereits 2281 mal angesehen.

    Powered by Papoo 2016
    523571 Besucher